Rosmarin-Gnocchi mit geschmolzenen Tomaten

Für 4 Personen (ergibt ca. 40 Gnocchi)

Vegetarisch

vegetarisch

Für die Gnocchi:

  • 1 kg mehlige Kartoffeln
  • 300 g Weizenmehl Typ 1050
  • 2 Eigelb
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 gehäufter TL Meersalz
  • 2 TL Rosmarin
  • Salzwasser

Für die geschmolzenen Tomaten:

Vegetarisch

vegetarisch

  1. Die Kartoffeln als Pellkartoffeln gar kochen, noch warm pellen und mit einem Kartoffelstampfer oder einer Kartoffelpresse mit dem Meersalz, dem Rosmarin und dem Olivenöl zu Püree verarbeiten.
  2. Abkühlen lassen.
  3. Das Püree mit Mehl und Eigelben zu einem glatten Teig verkneten.
  4. Den Teig in 4 Teile schneiden. Jedes Teigviertel zu einer 20 cm langen Rolle formen und mit der Hand andrücken, so dass ein ca. 4 x 20 cm großes Teigstück entsteht.
  5. Mit dem Messer in 10 gleiche Teile schneiden. Jedes Stückchen mit der Hand zu einem Oval formen und mit dem Daumen auf eine Gabel drücken. So entsteht das typische Gnocchi-Muster.
  6. Mit dem restlichen Teig genauso verfahren.
  7. Reichlich Salzwasser in einem Topf zum Kochen bringen und die Gnocchi hineingeben. Sie sind fertig, wenn sie an der Oberfläche schwimmen. Dann mit einem Schaumlöffel herausnehmen.
  8. In der Zwischenzeit die Tomaten halbieren und die Zwiebel fein würfeln.
  9. Das Öl in einer Pfanne erhitzen, die Zwiebel darin glasig braten und die Tomaten dazugeben.
  10. Bei mittlerer Hitze 10-15 Min. „schmelzen“ lassen. Zucker hinzugeben und mit Salz und frisch gemahlenem schwarzem Pfeffer abschmecken.

 

Gleich nachkochen:

Produkte im Rezept

Auch lecker

Das könnte Ihnen schmecken
Exotische Zwiebelquiche

Exotische Zwiebelquiche

Zum Rezept
Landbrot mit Tomaten

Zwiebelbrot mit Tomaten

Zum Rezept
Curry-Orangen-Pesto

Curry-Orangen-Pesto

Zum Rezept
Eistee Himalaya

Eistee Himalaya

Zum Rezept