Unternehmen Unternehmen
20. Februar 2019

Mit Nachwuchsförderung gegen den Fachkräftemangel

Mit den sinkenden Ausbildungszahlen in der Lebensmittelbranche finden wir uns nicht ab. Stattdessen widmen wir uns lieber der aktiven Nachwuchsförderung. Deswegen gingen wir Ende 2017 im Rahmen des Projekts „Kurs-Zukunft“ eine Lernpartnerschaft mit der Realschule Diepholz ein.
Lernpatenschaft

Das erklärte Ziel der Kooperation, die mit der aktuellen Jahrgangsstufe 9 nun in die zweite Runde ging: Schülern in der Berufsorientierungsphase die Vielfältigkeit der Lebensmittelbranche zeigen. Und sie - ganz nebenbei - für das Thema Nachhaltigkeit zu sensibilisieren.

Letzte Woche bekam die Realschule Diepholz Besuch von einer Bildungsreferentin des Projekts. In einem Praxisworkshop erarbeitete sie mit den Schülern das Thema "Nachhaltige Entwicklung in der Lebensmittelbranche".

Am 19. Februar ging es dann an das Erleben des Gelernten: Die Schüler statteten uns einen Besuch ab und lernten Nachhaltigkeit aus Unternehmenssicht kennen. Zur Veranschaulichung der wichtigsten Themen nahmen die Schüler die Wertschöpfungskette unseres Darjeeling Tees genau unter die Lupe. Während einer Führung durch die Produktion konnten sie sich davon überzeugen, wie CO2-neutrale Tee-Herstellung funktioniert. Und wie wir es schaffen, mit unserem Darjeeling Tee das Klima zu schützen.

Die Lernpartnerschaft gehört zum Projekt „Kurs-Zukunft“ der Universität Vechta. Im Rahmen der Fachkräfteinitiative Niedersachsen fördert das Projekt die Transparenz der Agrar- und Ernährungswirtschaft und dient der Nachwuchssicherung. Inhaltlicher Schwerpunkt ist der Aspekt „Nachhaltige Ernährung“. Mehr über die Teilinitiative lesen Sie hier.

Mehr erfahren

B.A.U.M.

Lebensbaum überreicht B.A.U.M.-Sonderpreis an Hörst Köhler

Unternehmen Unternehmen

zum Artikel
Barbara Otte-Kinast

"Lebensbaum ist ein Schatz in Niedersachsen"

Unternehmen Unternehmen

zum Artikel